Tanz - Gutscheine

Freude schenken mit einem Tanz-Gutschein?

Mit einem Geschenk-Gutschein des Estudio Latinoamérica gelingt dies umso besser. Einen Gutschein kannst Du bei uns für jeden beliebigen Kurs oder Workshop, für eine Schnupperstunde oder auch für einen beliebigen Geldbetrag ausstellen lassen. Ganz nach Deinen Wünschen!
 
Und sollte dem Beschenkten der ausgewählte Kurs, Workshop oder ein bestimmter Termin doch nicht zusagen, so kann er seinen Tanz-Gutschein auch auf einen anderen Kurs oder Workshop seiner Wahl umbuchen.
 
Am einfachsten kannst Du den Gutschein direkt im Estudio erwerben oder Du schickst uns Deine Gutschein-Wünsche über das Kontaktformular unten auf dieser Seite und wir übersenden Dir den Gutschein nach Eingang Deiner Überweisung per Post.

 

Das Estudio Latinoamérica

1988 gründeten Axel Frauendorf und Evelyne Martin ein Tanzstudio für lateinamerikanische Tänze in Kiel. Es ist das erste Tanzstudio in Schleswig-Holstein und somit der Ursprung der gesamten Tango- und Salsa-Szene im nördlichsten Bundesland. Die ersten Tango- und Salsa-Kurse fanden anfangs in stundenweise angemieteten Räumen statt.

1990 erste eigene Räumlichkeiten in der Gerhardstraße mit knapp 80 qm Tanzfläche.

1998, also 10 Jahre nach der Gründung wurde ein Umzug in größere Räume erforderlich aufgrund des erheblich erweiterten Kursangebotes und der stetig wachsenden Tango-und Salsa-Szene. Seither befindet sich das Estudio Latinoamérica im Sophienblatt 88-90, hoch über den Dächern von Kiel im 6. Stock. Jetzt wird auf über 200 qm Tanzfläche in zwei Räumen parallel unterrichtet, getanzt und gefeiert.

2004 wurde das Kursangebot um Flamenco erweitert. Eleganz mit spanischem Temperament seitdem auch im Estudio.
 
Was 1988 als Avantgarde für Tango Argentino und Salsa Cubana in Schleswig-Holstein begann feierte in 2008 seine 20-jährige Erfolgsgeschichte mit Workshops von Gastlehrern, Veranstaltungen und Aktionen.
 
Und es geht weiter. Jeden Tag - mit jedem Schritt.

 

Die LehrerInnen

 

Evelyne Martin - Tango & Salsa

... wurde in Marseille/Frankreich geboren, wo sie aufwuchs und Germanistik studierte. Sie ist durch die südamerikanische Folkloretanzgruppe »Inti Raymi« zum Tanzen gekommen, mit der sie zahlreiche Auftritte hatte. Später absolvierte sie eine Ausbildung in heilpädagogischem Tanz, die sie als »Dance-Alive-Specialist« abschloss.

Bei dem Uruguayer Juan D. Lange entdeckte sie den Tango und die Salsa und ließ sich von ihm ausbilden. Schon immer hatte sie sich für Bewegungsabläufe und Körperarbeit interessiert. Dementsprechend besuchte
sie regelmäßig Feldenkrais-Workshops und ein großer Teil Ihrer Tangolehrer-Ausbildung bestand aus der Bewegungslehre von Elsa Gindler. Diese Kenntnisse bilden immer die Grundlage ihres Tanzunterrichts,
gleichgültig ob Tango oder Salsa.

1988 gründete sie mit Axel Frauendorf das Estudio Latinoamérica. Neben ihrer Ausbildung bei Juan D. Lange nahm sie Tango-Unterricht bei dem Maestro Antonio Todaro, bei Pepito Avellaneda, Vanina und Roberto, Aurora und Jorge Firpo, Lalo und Mirta. Salsa lernte sie bei Juan D. Lange und bei den Cubanern Juan José Ortíz, Bea Rodriguez und Denis Cantero.

Seit 1988 leitet sie mit Axel zusammen das Estudio Latinoamérica.

 

Axel Frauendorf - Tango & Salsa

...wurde in Kiel geboren. In seiner Jugend war Standard-Tanzen bereits sein Hobby, später war er auch Mitglied der südamerikanischen Volkstanzgruppe »Adelante«. Nach dem Abschluss seines Lehramtsstudiums der Fächer Mathematik und Wirtschaft/Politik machte er sein langjähriges Hobby schließlich zu seinem Broterwerb. 


Erste Erfahrungen beim Unterrichten von Tänzen sammelte er in der Kieler »Pumpe«, wo er zusammen mit einer Tanzpartnerin Mitte der 80er Jahre die noch heute unter anderer Leitung existierenden Standard-Tanzkurse ins Leben rief. Den in Schleswig-Holstein noch unbekannten Tango Argentino und die Salsa Cubana machte er gemeinsam mit seiner Frau Evelyne Martin durch zahlreiche Auftritte bekannt und war maßgeblich an dem Aufbau der Tango- und Salsa-Szene in diesem Lande beteiligt. 

Er lernte Tango und Salsa hauptsächlich bei Juan D. Lange, Antonio Todaro, Pepito Avellaneda, Vanina und Roberto, Aurora und Jorge Firpo, Lalo und Mirta, Juan José Ortíz, Bea Rodriguez und Denis Cantero.

Seit 1988 leitet er mit Evelyne zusammen das Estudio Latinoamérica. 

 

Tina Sola - Flamenco

... entdeckte in Paris ihre Leidenschaft für den Flamenco. Seit dieser Zeit - ihrem 19. Lebensjahr - ist der Flamenco ihr ständiger Wegbegleiter.



Tina wurde in Paris, Spanien und Deutschland von zahlreichen namhaften Lehrern ausgebildet und besucht bis heute regelmäßig Workshops in Spanien, um stets auf dem aktuellen Stand zu bleiben. Zu Ihren Ausbildern zählen namhafte Lehrer wie z.B. Tara Gano, Antonio el Pipa, Miguel Vargas, Juan Polvillo, Aracelli de Alcalá, Andrés Peña, Pilar Ogalla, Judith Cabrera, Pilar Fajardo, Javier Martos, Maricarmen Guerrero, Elva la Guardia, Elena Martin, Dominique Lasaki.



Sie ist diplomierte Pädagogin, wurde zusätzlich im klassischen Ballett ausgebildet und hat eine klassische Musikausbildung auf dem Instrument Geige, so dass sie ebenfalls über ausgeprägte musiktheoretische Kenntnisse verfügt.



Tina arbeitete einige Jahre zusammen mit Andrea Narten in der Gruppe »Nartania«. Nach dem Wegzug von Andrea nach Wien übernahm sie im Januar 2011 die Flamenco-Kurse im Estudio Latinoamerica.

 

Die Räumlichkeiten

Die fensterreichen Räume des Estudio in der 6. Etage hoch über den Dächern von Kiel sind von Licht durchflutet bei angenehmem Raumklima. So verwundert auch das Kuriosum kaum, dass unsere zahlreichen Bananenpflanzen blühen und alljährlich Früchte tragen.

Im gemütlichen Bistrocafé befindest Du Dich im Zentrum des Estudio. Es liegt genau in der Mitte zwischen Tango- und Salsa-Raum - man begegnet sich. 

Tanzbegeisterte wie Du können sich hier auf die angenehmste Art erfrischen und stärken und ganz nebenbei zu unseren Kursangeboten beraten lassen.

Im Tango-Raum tanzt Du an schönen Tagen quasi in Begleitung des allabendlichen Sonnenuntergangs. Im Einklang mit der Musik kann es Dir atmosphärisch fast wie eine kleine Zeitreise nach Buenos Aires und Montevideo erscheinen. Besonders die TeilnehmerInnen der Workshops am Wochenende oder der Tanzkurse am frühen Abend kommen in den Sonnengenuss. Das sonnige Wetter ist leider nicht buchbar. Die gute Stimmung bei uns aber schon.

Markantes Merkmal des großzügigen Tango-Raums bildet eine marmorierte »Säule«, um die sich im Tanzfluß tatsächlich alles dreht.

Im Salsa- und Merengue-Raum fühlst Du Dich durch die warmen gelb-grünen Farbtöne an die üppige Vegetation der Karibik erinnert, an Lianen und die erfrischenden karibischen Regenfälle. Ein beachtlich großer Spiegel hilft Dir dabei die komplexen Körperbewegungen dieser Tänze bestens zu erlernen.

 

Bilder der Räumlichkeiten

Das Café mit Blick über die Dächer von Kiel:

Das Café           Das Café mit Blick über Kiel

 

Hier in diesem lichtdurchfluteten Raum wird Tango getanzt:

Der Tangoraum              Der Tangoraum

 

Der karibisch-grüne Raum zum Salsa, Kizomba und Flamenco tanzen:

Der Salsa Raum              Der Salsa Raum

 

Party im Estudio

Salsa Tänzer             Tango Tanzpaare

 

Tango Tänzer       freiwilliges Bufett für Salsa und Tango Tänzer       Party Tango

Tango tanzen             Rueda de Casino Salsa

 

Öffnungszeiten

Kurszeiten

Unsere fortlaufenden Tanzkurse finden in der Regel montags - freitags zwischen 18.00 und 22.30 Uhr sowie sonntags zwischen 15.00 und 19.00 Uhr statt. Die Wochenend-Kurse und -Workshops laufen samstags und sonntags tagsüber.

Einzelstunden und Privatunterricht sind gesondert zu vereinbaren.

 

E-Mail

Für Anfragen oder Benachrichtigungen erreichst Du uns am besten per mail:

estudio@estudio-kiel.de

 

Estudioferien

Die nächste Kurspause werden unsere Weihnachtsferien sein:

Donnerstag, der 14.12.2017 bis Samstag, den 06.01.2018

Ab Sonntag, den 07.01.2018 ist dann wieder Kursberieb.

 

Estudio geschlossen

An gesetzlichen Feiertagen bleibt das Estudio grundsätzlich geschlossen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

Allgemeines

1  Jeder Nutzer des Estudios nimmt die AGB zur Kenntnis und verpflichtet sich diese einzuhalten.

2  Die Teilnehmer werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Abstellen von Fahrrädern oder sonstigen Fahrzeugen im Eingangsbereich und Treppenhaus strengstens untersagt ist (Fluchtweg).

3  Jeder Kursteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass andere Teilnehmer nicht gestört werden und ein ordnungsgemäßer Ablauf der Kurse gewährleistet ist.

4  Im Falle ungebührlichen Betragens (z.B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen etc.) kann der Teilnehmer vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

5  Das Rauchen und Umgang mit offenem Feuer im Treppenhaus, Fahrstuhl und Tanzstudio sind strengstens verboten.

6  Den Anordnungen der Lehrkräfte und der Mitarbeiter des Estudios ist Folge zu leisten. Ein Zuwiderhandeln kann zum Ausschluss aus dem Kurs führen.

 

Beitragszahlung und Leistung

1  Für Deine Kursbuchung und die Teilnahme am Unterricht ist eine Mitgliedskarte notwendig. Hierfür wird eine Kaution von 20 EUR erhoben und ein Passbild in der Datenbank hinterlegt. Bei Rückgabe der Karte wird die Kaution erstattet.

2  Die aktuellen Kurszeiten und die Preise findest Du auf unserer Homepage und in unseren Flyers im Estudio.

3  Die Kurspreise verstehen sich pro Person. Sie beinhalten die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Zahlungen bitte per Überweisung oder in bar direkt im Estudio.

4  Jede Anmeldung zu unserem Unterricht ist verbindlich und erfordert eine Anzahlung von 1/3 des Kurspreises. Bei Abmeldung bis 7 Tage vor Kursbeginn wird der Kurspreis unter Berechnung einer Stornogebühr von 15,- € erlassen. Danach ist eine Beitragserstattung nicht mehr möglich.
Ein Anspruch auf Rückerstattung des Kurspreises bei Versäumnis, vorzeitiger Beendigung oder Nichtantritt durch den/die Kursteilnehmer/in besteht nicht. 

5  Schüler und Studenten bis zum 25. Lebensjahr erhalten auf alle Kurspreise eine Ermäßigung von 50%. Bitte den Schülerausweis bzw. die Studienbescheinigung vorlegen. 
Es ist grundsätzlich nur 1 Ermäßigung möglich. Bei Inanspruchnahme der Schüler-/Studenten-Ermäßigung entfällt die Ermäßigung für die Partnerkarte im Einführungskurs. 

6  Zeitkarten sind jeweils für die Termine der gebuchten Kursstufe gültig. Kursunterbrechungen sind möglich: mindestens 2 Wochen, maximal 8 Wochen. Unterbrechungen sind im voraus geltend zu machen. Spätestens nach 8 Wochen werden die Karten automatisch auch bei Nicht-Nutzung wieder aktiviert.

7  Zehnerkarten sind tanz- und personengebunden. Sie sind beginnend mit dem ersten Nutzungstag 4 Monate gültig. Für Zehnerkarten gibt es keine Ruhezeiten. 

8  Ein Kurswechsel in die nächst höhere Stufe ist immer dann möglich, wenn alle Inhalte aus der aktuellen Stufe sicher klappen. Die Einstufung erfolgt durch den Lehrer.

9  Das Estudio behält sich vor, Änderungen der Kurstermine den Gegebenheiten und der Nachfrage anzupassen. Sollten bis 15 Minuten nach Unterrichtsbeginn keine Teilnehmer anwesend sein, so fällt der Unterricht aus.

10  Bei Urlaub wird das Estudio geschlossen. Alle Buchungen verlängern sich dann automatisch um die Schließzeit.

11  An gesetzlichen Feiertagen findet kein Unterricht statt.

12  Kursausfall: Sollten einzelne Kurstermine von Seiten des Estudios aus einem wichtigen Grund abgesagt werden (z.B. Krankheit oder Fortbildungen von Mitarbeitern), so werden die Karten um diese Termine verlängert. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden. 

13  Haftungsausschluss: Für Schäden an Eigentum und Gesundheit wird nicht gehaftet.

14  Für Garderobe und Wertsachen wird keine Haftung übernommen. Der/die Kursteilnehmer/in nimmt alle Wertsachen mit in die Tanzräume.

Tanzpartner-Regelungen

 

1. Tanzpartner-Suche

Es gibt im Estudio eine Liste, auf der Einzelpersonen stehen, die Tanzpartner für die verschiedenen Kurse suchen. Vor Ort im Estudio können wir Dir bei der Tanzpartner-Suche behilflich sein.

 

2. Ausfall eines Tanzpartners

In unserem Kurssystem hast Du beim Ausfall Deines Tanzpartners die Möglichkeit, Deine Karte ruhen zu lassen. Wenn Dein Tanzpartner wieder weiter tanzen kann oder Du einen neuen Tanzpartner gefunden hast, kannst Du Deine Karte wieder aktivieren.

Hast Du einen neuen Tanzpartner, so benötigt dieser ebenfalls eine eigene Teilnahmekarte.

Hat der aushelfende Tanzpartner keine gültige Kurskarte, so sind 16 EUR pro Kurstermin zu entrichten.

 

3. Voraussetzungen eines aushelfenden Tanzpartners:

Die Entscheidung, wer als Ersatzpartner teilnimmt, liegt grundsätzlich beim Lehrer. Daher ist eine rechtzeitige Rücksprache mit ihm erforderlich! Ersatzpartner müssen den Überblick haben und auf dem Niveau des Kurses tanzen können, um keine zusätzliche Belastung für den Kurs und den Lehrer darzustellen.

 

Es gibt im Estudio eine Liste, auf der Einzelpersonen stehen, die Tanzpartner für die verschiedenen Kurse suchen.

Haftungsausschluss

 

Haftungshinweis
Die Inhalte dieser Website werden mit größter Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

 

Externe Links
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Urheberrecht
Sämtliches auf dieser Website veröffentlichtes Text- und Bildmaterial unterliegt dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Die unerlaubte Vervielfältigung und Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nichtkommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

 

Datenschutz:
Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken
aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

 


Estudio Latinoamérica

Sophienblatt 88-90, 24114 Kiel

estudio@estudio-kiel.de